Holen Sie sich Ihre Eisdiele nach Hause

Wissen was drin ist – bei selbstgemachtem Eis kein Problem

Seli­gen­stadt, 05. Juli 2012 – An heißen Tagen kühlt nichts so wun­der­bar wie ein Eis. So lecker, dass man sich jeden Tag min­destens eine Kugel gön­nen möchte. Weiß man, was drin ist, dann geht das sogar mit gutem Gewis­sen. Das gilt beson­ders bei Lebens­mit­telun­verträglichkeiten. Mit einer Eis­mas­chine, wie dem Gelataio von De’Longhi, kann man sich die Eis­diele nach Hause holen. Selb­st­gemachtes Eis geht schnell und ein­fach und die Zutaten kön­nen nach Gusto dosiert oder ersetzt werden.

Für den ital­ienis­chen Eis­genuss zu Hause braucht man nicht mehr als eine Eis­mas­chine, Sahne, Milch, Obst und etwas Zucker. Alle Eis­lieb­haber mit Lak­to­sein­tol­er­anz kön­nen Kuh­milch ganz prob­lem­los durch lak­tose­freie Milch, Kokos– oder Sojamilch erset­zen. Das gilt natür­lich auch für die Sahne.

Mit der Eis­mas­chine Gelataio ICK 6000 von De‘Longhi, ist ein leck­eres Wald­früch­teeis schon in einer hal­ben Stunde fer­tig. Der Gelataio ist ein selb­stküh­len­des Gerät, das mit einem 230 Watt starken Kom­pres­sor arbeitet.

Lästiges Vorkühlen der Küh­lele­mente fällt damit weg. Das spart Platz im Gefrier­schrank und ermöglicht die ganz spon­tane Eis­bere­itung zwis­chen­durch. Der Kom­pres­sor punk­tet während der Zubere­itung, weil die Kühltem­per­atur durch die Motor­leis­tung kon­stant gehal­ten wird. Das Rührsys­tem aus zwei ent­ge­genge­setzt rotieren­den Schaufeln sorgt für den dop­pel­ten Rühref­fekt. So wer­den die Zutaten opti­mal ver­mis­cht und das Ergeb­nis ist schön cremiges Eis – wie vom Gelataio in Ital­ien. Hin­ter­her geht alles ganz unkom­pliziert, denn Deckel, Rührschaufeln und Behäl­ter sind abnehm­bar und spülmaschinenfest.

Und so ein­fach wird das Wald­früch­teeis zubereitet:

Zutaten:

230 g frische oder tiefgekühlte Wald­früchte – 150 g Zucker – 140 ml Schlagsahne – 80 ml Milch

Die Wald­früchte mit 70 g Zucker püri­eren, dann die Masse durch ein Sieb stre­ichen. Ein paar Früchte für die Gar­ni­tur übrig lassen. Sep­a­rat eine Mis­chung aus Milch, Sahne und dem restlichen Zucker her­stellen. Das Wald­früchtepüree hinzufü­gen und in den Eis­be­häl­ter des Gelataio geben. Nach etwa. 30 Minuten ist das Eis fer­tig und reicht für ca. sechs bis acht Portionen.

Wenn keine Kinder mitessen, kann das Eis je nach Geschmack mit einem kleinen Schuss Him­beer– oder Brombeer­likör ver­fein­ert werden.

Weit­ere Eis­rezepte von De’Longhi finden Sie online unter http://gelataio.delonghi.com/

Infor­ma­tio­nen zum Gerät:

ICK 6000 Il Gelataio

  • UVP: 299,00 Euro
  • 1,2 Liter Edelstahlbehälter
  • Max­i­males Fas­sungsver­mö­gen: 700 g Eis
  • Inklu­sive Rezept­buch mit 50 Eis– und Sorbetrezepten
  • Farbe: Sil­ber
  • Leis­tung: 230 Watt (Motor mit Kompressor)

Rezept­tipp De’Longhi Eis sel­ber machen

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Allgemein, Küchenkleingeräte and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.