Kaffeegenuss für die Ohren: De’Longhi startet mit „The Soul of Coffee“ einen Podcast für Kaffee-Fans

(Neu-Isenburg, 04. Novem­ber 2020) Pünk­tlich zum Tag des Cap­puc­cino startet De’Longhi seinen Kaffee-Podcast „The Soul of Cof­fee“. Was ist beim Rösten zu beachten, damit Kaf­fee­bohnen ihr volles Aroma ent­fal­ten? Tasse, Pott oder Becher – worin schmeckt der Kaf­fee am besten? Was ist per­fek­ter Milch­schaum und woher kommt die Tra­di­tion des Kaf­feetrinkens überhaupt? Antworten auf diese und viele weit­ere Fra­gen rund um der Deutschen lieb­stes Heißgetränk sind die The­men von De’Longhis erstem Unternehmen­spod­cast „The Soul of Cof­fee“, der einen Ein­blick in die bunte Band­bre­ite der Kaf­feewelt bietet.

Startschuss fällt am Tag des Cap­puc­cino mit Auf­tak­t­gast Sara Marquart

Der offizielle Launch des Pod­cast findet am 8. Novem­ber statt – am Tag des Cap­puc­cino. Zum Auf­takt des neuen Audio­for­mats begrüßt Gast­ge­ber und De’Longhi Brand Man­ager Markus Schwicht­en­berg die Wis­senschaft­lerin und Kura­torin der Wan­der­ausstel­lung „Kos­mos Kaf­fee“, Sara Mar­quart, die am Cof­fee Excel­lence Cen­ter der ZHAW in Zürich forscht. Im Gespräch spricht Sara darüber, wer das Kaf­feetrinken eigentlich erfun­den hat, welche Entwick­lung und Inno­va­tio­nen in der Kaf­feewelt zu beobachten sind und wie ein Jahrhun­derte altes Handw­erk und mod­erne Tech­nolo­gie heutzu­tage zusam­men Hand in Hand gehen.

Zwei For­mate für abwech­slungsre­iche Unterhaltung

Wie beim per­fek­ten Kaf­fee­genuss ist auch bei De’Longhis „The Soul of Cof­fee“ das richtige Zusam­men­spiel der Einzelkom­po­nen­ten entschei­dend, deshalb wech­seln sich zwei For­mate ab. In den Cappuccino-Dialogen unter­hält sich Markus Schwicht­en­berg mit seinen Gästen über die weite Welt des Kaf­fees. Dabei geht es um Anbau, Rös­tung und Han­del, aber auch um soziale The­men, Kul­turelles und Kuli­nar­isches, span­nende Start-ups und Kaf­fee­trends. Erweit­ert wer­den sie durch kurze, drei– bis fünfminütige „Espresso-Shots“, das alternierende For­mat für unter­halt­sames Kaffee-Wissen to go zur Ver­tiefung für alle, die es noch genauer wis­sen wollen. Hier wer­den Fun Facts und Hard Facts direkt von den Experten serviert.

Erster Branded Pod­cast, in dem sich alles um Kaf­fee dreht

De’Longhi steht für puren Kaf­fee­genuss und hat Zugang zur Welt des Kaf­fees, die weit über die Pro­duk­tion hochw­er­tiger Kaf­feevol­lau­to­maten und Sieb­träger­maschi­nen hin­aus­geht. Dieses geballte Kaf­feewis­sen wollen wir mit den Men­schen teilen und freuen uns, mit ‚The Soul of Cof­fee‘ unsere langjährige Erfahrung mit der vielfälti­gen Exper­tise unserer Gäste in einem unter­halt­samen For­mat zusam­men­zubrin­gen,“ erläutert Markus Schwicht­en­berg, Brand Man­ager bei De’Longhi. „Mit unserem Pod­cast erweit­ern wir unsere Kommunikations-Kanäle um ein Audio­for­mat. Wir teilen so unsere Begeis­terung für das Thema Kaf­fee, bieten Kaffee-Enthusiasten, und solchen die es noch wer­den wollen, wis­senswerten und unter­halt­samen Mehrw­ert und machen ihnen ihr Lieblings­getränk noch etwas schmackhafter.“

Ab dem 8. Novem­ber erscheint wöchentlich eine neue Podcast-Episode. In den „Cappuccino-Dialogen“ ste­hen mit Röster und Barista Matthias Hop­pen­worth, dem Röster und Grün­der des Berlin Cof­fee Fes­ti­vals Philipp Reichel, sowie der Designerin der Porzel­lan­man­u­fak­tur KAHLA Lisa Keller, bere­its in den ersten Fol­gen span­nende Gesprächspart­ner in den Startlöch­ern. Im Kurz­for­mat der „Espresso-Shots“ ver­mit­teln die Experten dann kurz und knackig Wis­senswertes zu den Geheimnis­sen der Crema sowie span­nende Geschichten rund um Trend­getränke wie den Flat White oder einen Espresso Martini.

Ver­füg­bar ist „The Soul of Cof­fee“, der Kaffee-Podcast von De’Longhi, bei allen gängi­gen Anbi­etern wie Spo­tify, Apple Pod­casts, Deezer, Google Pod­casts, Audi­ble und Ama­zon Podcast.

De’Longhi_XMAS_Lookbook

 

Pressemel­dung De’Longhi Podcast

Bild­ma­te­r­ial Podcast

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.