Mit Milchschaumbart Gutes tun:

De’Longhi Deutschland und Wayne Carpendale starten Spendenkampagne #milchschaumbart für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe auf Instagram

(Neu-Isenburg, März 2020) Kaf­feetrinken und dabei Gutes tun?! De’Longhi Deutsch­land und Wayne Carpen­dale zeigen, wie das geht. Mit Unter­stützung des beliebten Mod­er­a­tors und Schaus­piel­ers und unter dem Hash­tag #milch­schaum­bart ruft De’Longhi die Insta­gram Com­mu­nity dazu auf, ihre Bilder mit Milch­schaum­bart zu posten. Für jeden Teil­nehmer spendet De’Longhi einen Euro an die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

#milchschaumbart Kampagne_Wayne Carpendale & Stephan Tahy_3

Auf Insta­gram posten und dabei Spenden sammeln

Bis zum 31. März 2020 kön­nen Instagram-Nutzer die Charity-Aktion unter­stützen und haben dabei zwei Möglichkeiten. Entweder sie bere­iten sich – so wie Wayne Carpen­dale – einen extracremi­gen Cap­puc­cino zu, zaubern sich einen echten Milch­schaum­bart ins Gesicht und posten ihr Foto mit dem Hash­tag und Ver­linkung von De’Longhi Deutsch­land auf ihrem öffentlichen Pro­fil. Oder aber sie nutzen einen eigens für die Aktion erstell­ten Instagram-Story-Filter, mit dem sich User einen virtuellen Milch­schaum­bart auf die Ober­lippe set­zen können.

Den Startschuss zur Aktion gaben Wayne Carpen­dale und Stephan Tahy am 2. März 2020 mit einem gemein­samen Aufruf und den ersten Milchschaumbart-Bildern auf Insta­gram (hier mehr). Weit­ere promi­nente Gesichter wie Schaus­pieler Jörn Schlön­voigt und Influ­encer wie Vanessa Tamkan unter­stützen die Kam­pagne und rufen ihre Fol­lower zum Mit­machen auf.

Mit dieser kreativen Online-Spendenkampagne macht sich De’Longhi Deutsch­land für die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe stark. Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, betrof­fe­nen Men­schen zu helfen, die Schlaganfall-Versorgung zu verbessern und im besten Fall, Schla­gan­fälle zu verhindern.

Mit Kaf­fee gegen Schlaganfall

Seit Ende des Jahres 2019 dreht sich bei De’Longhi Deutsch­land alles um den per­fek­ten Milch­schaum. In der aktuellen Kam­pagne des ital­ienis­chen Tra­di­tion­sun­ternehmens gehen Wis­senschaftler im „Kaf­fee­la­bor“ dem Geheim­nis des cremig-feinporigen De’Longhi Milch­schaums auf den Grund und tra­gen deut­lich sicht­bar einen Milch­schaum­bart. Das ikonis­che Marken­ze­ichen der Kam­pagne wird nun genutzt, um Bewusst­sein für das Thema Schla­gan­fall zu schaf­fen und Spenden zu sam­meln. „Die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zu unter­stützen, ist für uns ein echtes Herzen­spro­jekt. Stu­dien zufolge kann neben einer gesun­den Lebensweise auch der tägliche Kaf­fee­genuss das Schla­gan­fall­risiko pos­i­tiv beeinflussen(1), deshalb ist das Thema für uns so nahe­liegend,“ so Stephan Tahy, Geschäfts­führer der De’Longhi Deutsch­land GmbH.

Mit unserer Spendenkam­pagne #milch­schaum­bart zeigen wir, wie ein­fach es sein kann, sich für einen guten Zweck zu engagieren.“

Soziales Engage­ment ist für De’Longhi und Wayne Carpen­dale Herzenssache

Bere­its im ver­gan­genen Jahr hatte Küchenmaschinen-Spezialist Ken­wood, eben­falls Teil der De’Longhi Deutsch­land GmbH, im Rah­men eines Back-Events auf die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe aufmerk­sam gemacht.

Carpen­dale engagiert sich bere­its seit län­gerer Zeit in ver­schiede­nen sozialen Pro­jek­ten, unter anderem als Mit­grün­der der Ini­tia­tive hand2hold, die sich für benachteiligte Kinder ein­setzt. „Ich finde, die Spendenkam­pagne #milch­schaum­bart ist eine tolle Möglichkeit, um vie­len Men­schen dieses wichtige Thema näher zu brin­gen und auch darauf aufmerk­sam zu machen, wie man einen Schla­gan­fall möglichst frühzeitig erkennt,“ sagt Carpen­dale. „Jede zweite Minute erlei­det in Deutsch­land ein Men­sch einen Schlaganfall(2)  – das Risiko ist also real und bet­rifft uns alle. Mit #milch­schaum­bart bietet De‘Longhi jedem die Möglichkeit, die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zu unter­stützen. Und zwar ganz ein­fach und mit Spaß, näm­lich mit dem per­sön­lichen Milchschaumbart.“

Hier geht’s zur Aktion!

1 Quellen: Ding M, Bhu­pathi­raju SN, Satija A, van Dam RM, Hu FB. Long-term cof­fee con­sump­tion and risk of car­dio­vas­cu­lar dis­ease: a sys­tem­atic review and a dose-response meta-analysis of prospec­tive cohort stud­ies. Cir­cu­la­tion. 11;129(6):643–59.

Deutsche Gesellschaft für Neu­rolo­gie, 2014: https://www.dgn.org/presse/pressemitteilungen/2713-schlaganfall-risiko-fuenf-tassen-kaffee-pro-tag-sind-kein-problem

2 Quelle: Deutsche Schla­gan­fall Gesellschaft, 2019: https://www.dsg-info.de/presse/pressemeldungen/521-dsg-begruesst-erstmalige-dfg-verbund-foerderung-zur-schlaganfallforschung.html

PM_De’Longhi_#milchschaumbart Spendenkam­pagne

Bild­ma­te­r­ial #milch­schaum­bart Spendenkampagne

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in #milchschaumbart Spendenkampagne, Allgemein, Kaffeemaschinen, Kaffeevollautomat, Milchschaum and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.