Klein in der Küche, fein im Schaum dank LatteCrema

Der schmalste Kaffeevollautomat PrimaDonna XS von De’Longhi

Neu-Isenburg, 19. August 2013 – Mit der Pri­maDonna XS bringt De’Longhi zwei wichtige Kom­po­nen­ten für einen prak­tis­chen Kaf­feevol­lau­to­maten zusam­men: Platzs­parend mit 19,5 Zen­time­ter zaubert der Kaf­feevol­lau­tomat dank neuem LatteCrema-Milchaufschäumsystem noch fein­porigeren Milch­schaum auf jede Kaf­feespezial­ität. Aus­ges­tat­tet mit strahlen­der Edel­stahl­front oder als De-Luxe-Ausführung im kom­plet­ten Edel­stahlge­häuse bringt sie Kaf­fee­vielfalt auf Knopfdruck.

Extra-cremiger Milch­schaum dank LatteCrema

Die Pri­maDonna XS ver­fügt über die Weit­er­en­twick­lung des paten­tierten IFD-Milchaufschäumsystems von De’Longhi. Dank der opti­mierten Dampfdüsen-Technologie und dem neuen Milch– und Dampfver­hält­nis entste­hen deut­lich feinere Luft­blasen. Der Milch­schaum ist dichter und verbindet sich so per­fekt mit dem Kaf­fee. Darüber hin­aus sorgt dieses verbesserte Sys­tem bei der Zubere­itung für die opti­male Tem­per­atur von Milch und Milch­schaum. Das Ergeb­nis ist noch cremigerer Schaum im Cap­puc­cino und Latte Mac­chi­ato. Und weil jede Kaf­feespezial­ität ihre ganz speziellen Ansprüche an die Kon­sis­tenz des Milch­schaums stellt, lässt sie sich über den Var­i­ore­gler von flüssig-heißer Milch bis zu fes­tem Schaum indi­vidu­ell anpassen.

Genuss auf Knopfdruck

Mit neun Direk­t­wahltas­ten macht die Pri­maDonna XS die Zubere­itung echt ital­ienis­chen Kaf­fee­genusses so ein­fach wie nie zuvor: Per Fin­ger­tipp auf die Sen­sor­tas­ten wählt man ein oder zwei Tassen­por­tio­nen, Kaf­feespezial­ität und Kaf­feestärke aus. Eine Taste schal­tet auf die zusät­zliche, sep­a­rate Milchauf­schäumdüse um. Damit lässt sich der Milch­schaum nach tra­di­tioneller Barista-Art her­stellen – genial! Darüber hin­aus ver­fügt die Pri­maDonna XS über jeden Kom­fort, den Ver­braucher bei De’Longhi-Kaffeevollautomaten schätzen – von der beheizbaren Tassen­ab­stell­fläche, die bei diesem Gerät erst­mals auf Knopf­druck aktivier­bar ist, über das vierzeilige Textdis­play bis hin zur Energies­par­funk­tion und dem Wasser­fil­ter. Natür­lich macht es auch die Pri­maDonna XS ihren Besitzern bei der Reini­gung bequem: Die wartungsarme Brüh­gruppe lässt sich mit einem Hand­griff ent­nehmen und anschließend ein­fach und effek­tiv reini­gen. Clever: Das Milchauf­schäum­sys­tem wird auf Tas­ten­druck mit einer schwal­lar­ti­gen Heißwasser-Dampf-Kombination automa­tisch gere­inigt. Und damit die Milch länger frisch bleibt, lässt sich der extra schmale, sep­a­rate Milch­be­häl­ter ent­nehmen und in den Kühlschrank stellen.

Die Pri­maDonna XS vere­int cle­vere Tech­nik, stylis­ches Design und ital­ienis­che Kaf­feekunst auf kle­in­stem Raum. Das überzeugte auch die Jury des Plus X Awards. Noch vor Mark­te­in­führung wurde die Pri­maDonna XS in den begehrten Kat­e­gorien High Qual­ity, Design und Bedi­enkom­fort ausgezeichnet.

UVP:

Pri­maDonna XS ETAM 36.365. M: 1.399 Euro
Pri­maDonna XS ETAM 36.365. MB : 1.199 Euro

Im Han­del erhältlich.

PM_De’Longhi Pri­maDonna XS

 

 

 

 

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Kaffeemaschinen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.