PrimaDonna S De Luxe: elegante Funktionalität im Kompaktformat

De’Longhi erfindet den Premium-Kaffeevollautomaten neu Vollendete Ästhetik trifft italienische Kaffeekunst

Seli­gen­stadt, 01. Sep­tem­ber 2011 – Per­fek­ter Kaf­fee­genuss auf kle­in­stem Raum: Die Pri­maDonna S De Luxe, die neueste Entwick­lung von De’Longhi, rev­o­lu­tion­iert den Markt der Kaf­feevol­lau­to­maten und setzt neue Maßstäbe. Puris­tis­cher Ital­ian Style mit geometrischen Lin­ien und hochglänzen­der Edel­stahl sind nur die eine Seite der Pri­maDonna S De Luxe: Cremiger Cap­puc­cino, ital­ienis­cher Espresso und aro­ma­tis­cher Latte Mac­chi­ato, die sich per Knopf­druck zaubern lassen, bilden die zweite überzeu­gende Facette des kleinen Kaffeewunders.

Die kom­pakte Pri­maDonna S De Luxe ist nicht nur ein wahres Desig­nob­jekt, das jede Wohnein­rich­tung vere­delt – sie bietet außer­dem höch­ste Funk­tion­al­ität auf kle­in­stem Raum. Damit entwick­elt De’Longhi – nach den Erfol­gs­maschi­nen Pri­maDonna und Pri­maDonna Avant – das Seg­ment der Premium-Kaffeevollautomaten weiter. Mit ihrer klaren Lin­ien­führung und den hochw­er­ti­gen Mate­ri­alien strahlt die Pri­maDonna S De Luxe ele­gante Exk­lu­siv­ität aus. Funk­tion­al­ität und Kom­fort run­den den Auftritt der Pri­maDonna S De Luxe ab – alle Bedi­enele­mente sind intel­li­gent auf der Front­seite ange­bracht. Das Gehäuse und die Geräte­front beste­hen kom­plett aus Edel­stahl, die „No-Fingerprint“- Beschich­tung sorgt dafür, dass das Edelstahl-Gehäuse dauer­haft glänzt.

Tech­nis­che Per­fek­tion und beispiel­lose Ästhetik bilden zusam­men mit tra­di­tioneller ital­ienis­cher Kaf­feekunst eine har­monis­che Ein­heit: Das exk­lu­siv für die Pri­maDonna S De Luxe entwick­elte, übersichtliche Bedi­en­feld ist zur besseren Drauf­sicht schräg gestellt und lässt sich intu­itiv bedi­enen. Mit einem leichten Knopf­druck gelingt der indi­vidu­elle Kaf­fee dank der speziellen Memo-Funktion wie von selbst. Die Anzahl der Tassen kann damit ebenso fest­gelegt wer­den wie die opti­male Trink­tem­per­atur und die Stärke des Kaffees.

 Wahre Größe auf kle­in­stem Raum

Obwohl sie so kom­pakt ist, lässt die Pri­maDonna S De Luxe keine Wün­sche offen. Das paten­tierte IFD-System zaubert auf Knopf­druck geschäumte oder heiße Milch und reinigt anschließend mit der Auto­clean– Funk­tion den Milchauf­schäumer. Über den Var­i­ore­gler am Milch­be­häl­ter lässt sich die Milchkon­sis­tenz bequem von schau­mig bis milchig vari­ieren – im Anschluss wird der Milch­be­häl­ter ein­fach ent­nom­men und platzs­parend im Kühlschrank ver­staut. Der in der Höhe bis zu 14 Zen­time­ter ver­stell­bare Kaf­feeaus­lauf ermöglicht den Ein­satz jeder Tas­sen­größe – sogar große Latte-Macchiato-Gläser kön­nen ver­wen­det werden.

Pri­maDonna mit Herz

Die Werte der Pri­maDonna liegen teil­weise im Ver­bor­ge­nen: Die von De’Longhi entwick­elte Brüh­gruppe bildet das Herz der Pri­maDonna S De Luxe und ermöglicht das reiche, runde Aroma und die wun­der­bar samtige Crema, die die De’Longhi Kaf­fees so ausze­ich­net. Die Brüh­gruppe lässt sich bequem her­aus­nehmen und ein­fach unter fließen­dem Wasser reini­gen. Zum per­fekt abges­timmten Aroma tra­gen auch die 13 ver­schiede­nen Mahlgrad­stufen und der Aro­maschutzdeckel des Kaf­fee­bohnen­be­häl­ters bei. Das inte­gri­erte Mahlw­erk zeich­net sich durch außergewöhn­liche Geräuschar­mut aus. Darüber hin­aus lässt sich die Pri­maDonna S De Luxe natür­lich ebenso mit bere­its gemahlenem Kaf­fee verwenden.

Nach­haltigkeit trifft Ästhetik

Ein pro­gram­mier­bares Ein– und Auss­chalt­sys­tem, das sich ganz nach den per­sön­lichen Gewohn­heiten richtet, ges­tat­tet den richti­gen Kaf­fee zum opti­malen Zeit­punkt und hilft beim Energies­paren. Die Pri­maDonna S De Luxe blickt in jeder Hin­sicht in die Zukunft: Auch wenn sie eingeschal­tet ist, ver­braucht sie bis zu 70 Prozent weniger Energie als herkömm­liche Kaf­feevol­lau­to­maten und erfüllt damit alle „Ener­gysav­ing– Stan­dards“. Mit der neuen Standby — Funk­tion schal­tet sich die Pri­maDonna S De Luxe ab, ganz nach indi­vidu­ell ein­stell­barem Zeitwun­sch. Die Syn­these von Kom­pak­theit, aufre­gen­dem Design und benutzer­fre­undlicher Tech­nolo­gie lässt keine Zweifel aufkom­men: Die Pri­maDonna S De Luxe ist der neue Star am Him­mel der Kaffeevollautomaten.

UVP Pri­maDonna S De Luxe: 1.299,00 Euro

UVP Pri­madonna S (Verklei­dung der Außen­seiten aus Kun­st­stoff): 1.199,00 Euro

Abdruck hon­o­rar­frei – Belegex­em­plar erbeten. Achtung, Copy­right: Fotos nur mit Quel­lenangabe und mit diesem Thema.

 

Über De’Longhi:

Der ital­ienis­che Elek­trokonz­ern De’Longhi S.p.A gehört zu den führen­den Unternehmen seiner Branche. Mehr als 7.100 Mitar­beiter erwirtschafteten im Jahr 2010 über 1,62 Mil­liar­den Euro Umsatz. Vom ital­ienis­chen Tre­viso aus verkauft das Unternehmen seine Pro­dukte weltweit in über 100 Län­dern. Das Sor­ti­ment umfasst hun­derte ver­schiedener Artikel, von der Espres­so­mas­chine über Bodenpflege– und Klim­ageräte bis zu indus­triellen Großan­la­gen. Seit 2001 gehört die Ken­wood Appli­ances Plc. voll­ständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens wer­den an der  Mailän­der Börse gehandelt.

Die De’Longhi Deutsch­land GmbH beschäftigt in Seli­gen­stadt, nahe Frank­furt am Main, über 70 Mitar­beiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftss­parten Heizen, Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/

Bodenpflege und Haushalt­skleingeräte, kon­nte das Unternehmen seinen Umsatz in den let­zten Jahren kon­tinuier­lich steigern, im Jahr 2010 um gute 20 Prozent auf rund 152 Mil­lio­nen Euro. Das Unternehmen um den Geschäfts­führer Hel­mut Gelt­ner vertreibt die bei­den Premium-Brands De’Longhi und Ken­wood und setzt im deutschen Markt auf eine Zwei-Marken-Strategie aus einer Hand.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter: www.delonghi.de und www.kenwoodworld.de.

Weit­ere Pres­se­in­for­ma­tio­nen finden Sie auf den Press­e­seiten der Unternehmen: www.delonghi-presse.de und kenwood-presse.de

PM Pri­maDonna S De Luxe_De’Longhi

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Kaffeemaschinen and tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.