In der Ruhe liegt die Kraft

De’Longhi hat sein flüsterndes Klimagerät PAC CN 86 Silent speziell fürs Schlafzimmer konzipiert

Neu-Isenburg – In war­men Som­mernächten wälzt sich so mancher schlaf­los im Bett. Denn irgen­det­was stört doch immer: entweder die drück­ende Raum­luft oder das Brum­men der Kli­maan­lage. Diesem Prob­lem bere­itet ein neues, mobiles Klim­agerät aus De’Longhis Pinguino-Serie jetzt ein laut­loses Ende: Der PAC CN 86 Silent verbindet starke Leis­tung und hohe Energieef­fizienz mit einem extrem niedri­gen Geräusch­pegel. „Wir haben dieses Gerät eigens für den Ein­satz im Schlafz­im­mer entwick­elt“, sagt Mar­tin Thiel­mann, Mar­ket­ing Direc­tor von De’Longhi Deutsch­land. „Als typ­is­cher Pin­guino glänzt es mit durch­dachter Tech­nik und clev­erem Design.“

Was schon beim ersten Blick auf den PAC CN 86 Silent ins Auge sticht, ist sein waben­för­miges Luftaus­tritts­git­ter. Dabei han­delt es sich nicht um ein rein gestal­ter­isches Detail, son­dern es erfüllt eine wichtige Funk­tion: Die Form des Git­ters erlaubt es, den Luft­strom zu beschle­u­ni­gen und gle­ichzeitig das dabei entste­hende Geräusch zu dämpfen. Für noch mehr Ruhe sorgt die Silent-Funktion, die sich wie alle Ein­stel­lun­gen des Geräts dank des übersichtlichen Soft Touch-Bedienfeldes intu­itiv ein­fach reg­ulieren lässt. Vor dem Zubettge­hen aktiviert, ver­ringert sie die Laufgeschwindigkeit des Ven­ti­la­tors und senkt damit die Laut­stärke weiter auf ein Min­i­mum. Das Ergeb­nis: Mit einem Geräusch­pegel zwis­chen 48 und 52 Dez­i­bel liegt der PAC CN 86 Silent deut­lich unter dem zuläs­si­gen Gren­zw­ert und garantiert auch bei größter Som­mer­hitze einen erhol­samen Schlaf.

Das inno­v­a­tive Klim­agerät beweist ein­mal mehr: In der Ruhe liegt die Kraft. Denn es arbeitet leise und leis­tungs­fähig zugle­ich. Es wälzt pro Stunde 350 Kubik­me­ter Luft um und eignet sich ideal für 16 bis 20 Quadrat­meter große Zim­mer. Es kühlt und ent­feuchtet aber auch zuver­läs­sig bis zu 85 m² große Räume. Seine Küh­lungs– und Ent­feuch­tungs­funk­tio­nen lassen sich zudem einzeln nutzen. Die max­i­male Küh­lleis­tung beträgt, gemessen bei 35 Grad Cel­sius und 45 Prozent Luft­feuchtigkeit, 2,6 Kilo­watt. Der EER-Wert (Energy Effi­ciency Ratio) des Geräts, der das Ver­hält­nis von Küh­lleis­tung zum Stromver­brauch angibt, liegt bei sehr guten 2,6 W/W. Im Kühlmodus wurde der PAC CN 86 Silent in die gün­stige Energieef­fizien­zk­lasse A eingestuft.

Anders als herkömm­liche Geräte mit Luft-Luft-Kühlung, ist er mit einem Sys­tem zum Kondenswasser-Recycling aus­ges­tat­tet. Das beim Kühlen und Ent­feuchten anfal­l­ende Wasser wird nicht ungenutzt nach außen geleitet oder gesam­melt, son­dern in das Gerät zurück­ge­führt und wiederum zur Küh­lung des Kon­den­sators ver­wen­det. Den restlichen Wasser­dampf leitet das Gerät über einen Abluftschlauch nach außen.

Kurz: Der PAC CN 86 Silent lässt einzig und allein durch seine her­vor­ra­gen­den Leis­tungswerte aufhorchen. Anson­sten ist er die Ruhe selbst.

UVP De’Longhi PAC CN 86 Silent: 599,00 €

Im Han­del erhältlich.

PM_Klimageraet PAC CN 86 Silent

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

This entry was posted in Klimatisierung and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.