Über De’Longhi Deutschland

Der ital­ienis­che Elek­trokonz­ern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führen­den Unternehmen seiner Branche. Mehr als 8.300 Mitar­beiter erwirtschafteten im Jahr 2017 über 2,01 Mil­liar­den Euro Umsatz. Vom ital­ienis­chen Tre­viso aus verkauft das Unternehmen seine Pro­dukte weltweit, in über 100 Län­dern. Das Sor­ti­ment umfasst Hun­derte ver­schiedener Artikel, von der Espres­so­mas­chine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klim­ageräten. Seit 2001 gehört die Ken­wood Appli­ances Plc. voll­ständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens wer­den an der Mailän­der Börse gehan­delt. 2012 erwarb De’Longhi von Proc­ter & Gam­ble die Marken­rechte an den Haushalts­geräten der Tra­di­tion­s­marke Braun.

Die De’Longhi Deutsch­land GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frank­furt am Main rund 130 Mitar­beiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftss­parten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, kon­nte das Unternehmen seinen Umsatz in den let­zten Jahren kon­tinuier­lich steigern, im Jahr 2017 auf 268,6 Mil­lio­nen Euro. Das Unternehmen vertreibt Pre­mi­um­marken­pro­dukte von De’Longhi, Ken­wood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarken­strate­gie aus einer Hand.

Infor­ma­tio­nen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Web­sites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

Comments are closed.